EINSTELLUNG DES SPIELBETRIEBS
VOM 13. MÄRZ BIS 31. JULI 2020!

Die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung gegen das Corona-Virus haben dazu geführt, dass das Land Berlin bis einschließlich 31. Juli 2020 sämtliche Theater, Konzert- und Opernhäuser der Stadt, unabhängig von ihrer Größe, für den Publikumsverkehr geschlossen hat. 

Mit Ihren bereits gekauften Theaterkarten können Sie wie folgt verfahren: Wenn Sie noch keinen neuen Vorstellungstermin auswählen möchten, können Sie sich den Wert der Theaterkarten auf Ihr Kundenkonto buchen oder sich einen Gutschein ausstellen lassen. Sie können Ihre Karten auch zurückgeben und erhalten von uns aus Kulanz den Gesamtbetrag vollständig zurück.

Wenn Sie auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten möchten, helfen Sie uns, finanzielle Einbußen zu minimieren. Gerne stellen wir Ihnen für nicht zurückerstattete Beträge eine Spendenbescheinigung aus.

Allerdings bitten wir Sie, Kartenrückgaben ausschließlich per Mail oder schriftlich vorzunehmen, um Sie und unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen. Aus diesem Grund haben wir unsere Theaterkasse für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen.

Aufgrund der großen Nachfrage, auch ohne Ticketkauf das Renaissance-Theater Berlin unterstützen zu wollen, haben wir eine direkte Spendenmöglichkeit in unserem Online-Shop eingerichtet.


Für jede Spende bedanken wir uns sehr herzlich – zeigt sie uns doch Ihre Verbundenheit mit unserem Theater!

Bei Fragen erreichen Sie uns am besten per E-Mail an tickets@renaissance-theater.de.

 Wir freuen uns bereits jetzt darauf, hoffentlich bald wieder für Sie spielen zu können. Vielleicht wird uns allen durch diese Krisensituation in ganz besonderer Weise bewusst, wie wertvoll Kunst und die Begegnung im Rahmen von kulturellen Veranstaltungen für die Gesellschaft sind.

Bitte bleiben Sie gesund! 

   


Ein herzlicher Gruß des zukünftigen Intendanten Guntbert Warns in einer schwierigen Zeit:


London ... 1592 ... Pest ... Theater für 18 Monate geschlossen. William Shakespeare nutzt die Zeit und schreibt "Venus und Andonis":


     

 


Impressum und AGBs

Ein wichtiges programm unter www.apo-eu.org da finden sie noch mehr infos. Interessant ist auch der Sponsor aus Wien welcher unter sich auch bemüht um einen Sponsorenplatz. Besuchen Sie doch bei Fragen unseren deutschen Sponsor unter www.apodeutschland.biz er wird Ihnen sicher auch bei Gesundheitsthemen weiterhelfen.
Hauptproduktionen
AMAZING FAMILY - DIE FAMILIE MANN
Eine literarisch-musikalische Revue
von Torsten Fischer und Herbert Schäfer
mit
Noëlle Haeseling, Imogen Kogge, Anika Mauer, Boris Aljinović, Markus Gertken, Peter Kremer, Guntbert Warns, Harry Ermer (Klavier)
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Fotos v.l.: B. Hupfeld, T. Pritschet
 
EWIG JUNG
Ein Songdrama
von Erik Gedeon
mit
Timo Dierkes, Dieter Landuris, Anika Mauer, Katharine Mehrling, Angelika Milster, Guntbert Warns, am Flügel Harry Ermer
Buch und Regie Erik Gedeon
Bühne Frank Herzog
Kostüme Dagmar Fabisch
Musikalische Leitung Harry Ermer
Foto: Iko Freese/ drama-berlin.de
 
IM WEISSEN RÖSSL
Ein Singspiel in drei Akten Sonderpreise!
von Ralph Benatzky (Musik), Hans Müller und Erik Charell (Buch), Robert Gilbert (Gesangstexte)
mit
Boris Aljinović, Tonio Arango, Andreas Bieber, Winnie Böwe, Annemarie Brüntjen, Walter Kreye, Angelika Milster, Ralph Morgenstern, Nadine Schori, Harry Ermer und Band
Regie Torsten Fischer
Ausstattung Herbert Schäfer, Vasilis Triantafillopoulos
Musikalische Leitung Harry Ermer
Choreographie Karl Alfred Schreiner
Foto: Barbara Braun / drama-berlin.de
 
Der besondere Abend
ROBERT KREIS: "MEIN BERLIN"
Foto: Agentur Bubikopf
 
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH