Literarische Streifzüge 40: Elke Heidenreich

"MUSIK IN BÜCHERN!" Elke Heidenreich präsentiert Musik und Literatur mit Hans Neuenfels, Elena Cheah, Günther Freitag und Musikern des West-Eastern Divan Orchestra

In einer eigenen Edition im  Bertelsmann Verlag verbindet Elke Heidenreich ihre beiden Leidenschaften: „die Literatur und die Musik, die Worte und die Töne, das Erzählte und den Klang!“ 

Hans Neuenfels, „Wie viel Musik braucht der Mensch?“: Über Oper und Komponisten. Das "enfant terrible" der deutschen Opernregie, dessen Inszenierungen regelmäßig heftige Kontroversen hervorrufen, setzt sich mit Komponisten und Opern auf ganz persönliche Weise auseinander.

Elena Cheah, „Die Kraft der Musik“: Das West-Eastern Divan Orchestra. Das West-Eastern Divan Orchestra vereinigt Musiker aus verschiedenen Ländern des Nahen Ostens. Diese bewegende Nahaufnahme zeigt, wie musikalische Zusammenarbeit verbindet – jenseits von Glaube, Politik und realen Grenzen.

Günther Freitag, „Brendels Fantasie“: Weil er bald sterben wird, will Höller endlich seinen größten Traum verwirklichen. Also lässt er sein Leben an der Seite einer Staranwältin hinter sich, verkauft seine Fabrik und bricht in die Toskana auf. Hier soll Alfred Brendel für ihn die endgültige Interpretation von Schuberts "Wandererfantasie" spielen.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Thalia Buchhandlung und des Renaissance-Theaters Berlin.

           

Karten: 18 €/ ermäßigt 13 €

Spieldauer ca. 90 Minuten. Keine Pause.

GÄSTEBUCH
Elke Heidenreich, © Bettina Flitner

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH