WELTKLASSE AUF SECHS SAITEN

Eröffnungskonzert des VI. Festivals der International Guitar Academy Berlin

 Musik von Domenico Scarlatti, Johann Sebastian Bach, M. Ponce, Paco de Lucia, M. C. Tedesco und Mauro Giuliani 

 Solist: Aniello Desiderio

Ensemble der International Guitar Academy Berlin und der Hochschule für Musik und TheaterRostock

Leitung: Thomas Offermann

 Aniello Desiderio (Italien)
– vom Wunderkind zum Superstar. "Il Fenomeno", "Jahrhundertgitarrist", "Wunderkind" sind nur einige
 der Bezeichnungen, die Aniello erhielt; verglichen wird er mit den großen Virtuosen des 19. Jahrhunderts wie Paganini, Regondi oder Giuliani. Geboren 1971 in Neapel, früh beginnt er Gitarre zu spielen und hat mit 8 Jahren seinen ersten öffentlichen Auftritt.

Aniello Desiderio zählt weltweit nicht nur zu den fingerfertigsten Vertretern seiner Zunft, sondern gilt für viele als Jahrhundert-Gitarrist. Knapp 20 erste Preise bei nationalen und internationalen Gitarren-Wettbewerben belegen die hohe Musikalität des gebürtigen Neapolitaners. So ist Aniello Desiderioin seiner überragenden Beherrschung des Instruments frei von jeglicher Beschränkung und wurde vom Deutschlandradio zu Recht wie folgt charakterisiert: „Aniello Desiderio fürchtet weder Himmel noch Hölle, er kennt nur drei Autoritäten – die Liebe, das Leben und den Tod.“

Eine Veranstaltung der Leo Kerstenberg Musikschule Berlin in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.

Kartenpreise: 18 € / ermäßigt 13 €


   

mit
Aniello Desiderio

Spieldauer ca. 2 Stunden, inkl. Pause

GÄSTEBUCH
c: privat

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH