Uraufführung
SCHLAFLOS IN BERLIN

Ein - auch - musikalisches Unterfangen

von Adelheid Kleineidam, Nadine Schori, Katharina Zapatka

Am 13. Januar 2016 besuchte ein Team von TV-Berlin die Endproben von
SCHLAFLOS IN BERLIN. Sehen Sie hier den Beitrag:



Auf der Bühne werden "Die Räuber" gespielt - doch das wahre Drama findet in der Garderobe statt.Die ausverkaufte Vorstellung am nächsten Tag droht auszufallen, und die Schauspielerinnen Elin, Paula und Susi sollen das Theater innerhalb von 24 Stunden retten. Der Anruf des Intendanten "macht mir was Schönes über Berlin" erleichtert die Aufgabe keineswegs. Das Stöbern in Texten und Liedern wird zum Wettstreit mit der Zeit, der laufenden Vorstellung und den unterschiedlichen Interessen der drei Akteurinnen. Erschwerend kommt hinzu, dass die eine Liebeskummer hat, die andere säuft und die dritte sich keinen Text merken kann.
 
Wir erleben einen wilden Abend voller Geschichten, Witz und Leben aus und über Berlin ....hinaus. Eine Liebeserklärung an die Hauptstadt und an das Theater.

"Frech, witzig, ironisch. Zwei Stunden bestes Entertainment." René du Vinage, RCR

Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer können Sie Ihre Plätze frei wählen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert Ihnen die besten Plätze. Das Getränkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet.

Kartenpreise: 18 € / ermäßigt 12 €

mit
Adelheid Kleineidam, Nadine Schori, Katharina Zapatka, Arnel Cosca (am Klavier)

Spieldauer ca. 1 Stunde und 50 Minuten, inkl. Pause

GÄSTEBUCH
Foto: Katja Riemann

Foto: Katja Riemann

Plakat: Bettina Gawronsky

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH