ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Gastspiel
SONNY BOYS

von Neil Simon

Deutsch von Gerty Agoston

Willie und Al waren einmal die „Sonny Boys“, unschlagbare Komödianten, die landauf landab für ihre Sketche gefeiert wurden.

Doch das Ringen nach immer neuen Gags war ein ständiger Nervenkrieg – weshalb Al nach 43 Jahren abrupt einen Schlussstrich zog. Mit den Solokarrieren ist es nichts geworden. Niemand interessiert sich mehr für die einstigen Stars.

Bis eines Tages Willie’s Neffe Ben den beiden ein Angebot macht, das sie schon wegen der Gage nicht ablehnen können. Doch bereits beim ersten Zusammentreffen bricht die alte Hassliebe zwischen den beiden wieder auf.

Alle großen Komiker haben dieses Stück gespielt, verfilmt wurde es 1995 mit Woody Allen und Peter Falk. Zur Uraufführung im Dezember 1972 am Broadway kommentierte die New York Times: „ Neil Simon gibt uns Stücke mit wieder erkennbaren Leuten und ja, ja, ja er ist extrem komisch. Und traurig.“

Eine Produktion des St. Pauli Theaters, Hamburg.

mit
Gerhard Garbers, Christian Redl, Anja Boche, Oliver Urbanski
Regie Ulrich Waller
Bühne Raimund Bauer
Kostüme Ilse Welter

GÄSTEBUCH
Foto: Oliver Fantitsch

Foto: Oliver Fantitsch

Foto: Oliver Fantitsch

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH