ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
SONNE FÜR ZWEI

von Pierre Sauvil

Deutsch von Manfred Langner

Das Leben mit Mozart, dem Schachspiel und dem Spiel mit fünf Frauen hört für den Klinikchef und eingefleischten Junggesellen Dr. Bertholin schlagartig auf, als die junge Patientin Josiane Desrumaux durchs Fenster steigt. Vor knapp einem Jahr hatte der Arzt bei ihr Leukämie diagnostiziert. Die Diagnose war falsch. Nun will sie bei dem Arzt wohnen, bis sie wieder festen Boden unter den Füßen hat, und ihm bis dahin das Leben versauern. Zielstrebig, mit weiblicher List und kindlich verspielter Koketterie, krempelt Josiane den Mann um, der bisher nur mit sich selbst beschäftigt und gewohnt war, Schwierigkeiten, ledigen Frauen, Kindern und Hunden aus dem Weg zu gehen.



mit
Volker Lechtenbrink, Jeanette Arndt
Regie Wolf-Dietrich Sprenger
Bühne Thomas Pekny
Kostüme Elisabeth von Cramm
Koproduktion Komödie im Bayerischen Hof, München in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.

GÄSTEBUCH
© Robert Lechtenbrink

© Robert Lechtenbrink

© Robert Lechtenbrink

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH