ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Jan-Philipp Rekeszus

Er wurde 1992 in Wiesbaden geboren. Am Hessischen Staatstheater sammelte er schon früh erste Bühnenerfahrung und war dort von 2008 bis 2012 in zahlreichen Produktionen zu sehen und zu hören. In HAIR spielte Jan-Philipp Rekeszus den Claude, es folgte u. a. die Rolle des Conrad Birdie in BYE BYE BIRDIE. Nachdem er 2012 sein Studium an der UdK in Berlin aufgenommen hatte, trat Jan-Philipp Rekeszus ein Jahr später als Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang im Friedrichstadtpalast Berlin auf. Im selben Jahr verkörperte er die Rolle des Peter Pan in der gleichnamigen Show im Wintergarten Varieté in Berlin und kurz darauf brachte Jan-Philipp Rekeszus am Hessischen Staatstheater in seiner Heimatstadt Wiesbaden sein erstes Soloprogramm unter dem Titel MUSICALDARSTELLER – DER TRIATHLET UNTER DEN KÜNSTLERN? auf die Bühne. Zuletzt feierte Jan-Philipp Rekeszus    mit seinen Kommilitonen des Studiengangs Musical / Show der UDK in der Neuköllner Oper Premiere mit GRIMM!  DIE WIRKLICH WAHRE GESCHICHTE VON ROTKÄPPCHEN UND IHREM WOLF.

(Stand: Juni 2015)


Aufführungen:
FAST NORMAL (Next to Normal)
Foto: Sven-Helge Czichy

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH