ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Thomas-Louis Pröve
Thomas-Louis Pröve war seit 1994 als Regisseur für Theater, Film und Fernsehen tätig. Er studierte BWL und Jura und arbeitete schon während seiner Schulzeit als Regieassistent, Bühnenmeister, Beleuchtungschef und Tonmeister an Hamburger Bühnen, vorwiegend an den Hamburger Kammerspielen, am Ernst-Deutsch-Theater und am Thalia-Theater. Zudem war er sechs Jahre lang persönlicher Assistent von Ida Ehre, ein Jahr Assistent von Boy Gobert und Regieassistent an der Hamburger Staatsoper. Auslandserfahrungen sammelte er in den USA. Thomas-Louis Pröve führte Regie bei dem Film "Coming out" und war Co-Regisseur bei "Comedian Harmonists". Anschließend folgten erste eigene Fernsehfilme wie "Mike-Oscar-Romeo-Delta" für SAT1 und die erste Serie "Die Camper" für RTL. Bis zu seinem Tod 2004 leitete Thomas-Louis Pröve elf Produktionen regieverantwortlich im Theater-, Show-, Live- und Filmbereich. Auf RTL lief zuletzt die zweite Staffel der Serie "Trautes Heim", die von ihm mitentwickelt wurde. Sein letztes Projekt war eine „romantic comedy“ mit Jeanette Biedermann und Sky du Mont.
Seine Inszenierung von Horst Jüssens "Die KlLIMBIM-Familie lebt!" wurde 2005 im Renaissance-Theater aufgeführt.

Thomas-Louis Pröve starb am 25. September 2004 im Alter von nur 51 Jahren.

Aufführungen:
DIE KLIMBIM-FAMILIE LEBT!

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH