ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Wichart von Roëll
Wichart von Roëll wurde in Kolberg an der Ostsee geboren. Nach der Schulausbildung folgten sechs Jahre Fahrzeit bei der Handelsschifffahrt sowie eine zweijährige Beleuchtertätigkeit am Staatsschauspiel München. Nach seiner Schauspielausbildung trat er seine ersten Theaterengagements in Tübingen und Augsburg an. Seit 1971 ist er als freischaffender Schauspieler tätig für Theater, Film, Fernsehen und Rundfunk. Zu der großen Bandbreite seiner Rollen in Fernsehspielen und -serien zählen „Jakob und Adele“, „Blankenese“, „Forstinspektor Buchholz“, „Lindenstraße“, „Die Wache“, „Ein Fall für Zwei“ und viele andere. Zehn Jahre moderierte er die Sketchserie „Kanal Fatal“ für das Bayerische Fernsehen. Für seine Rolle als Opa in der Comedyserie „KLIMBIM“ unter der Regie von Michael Pfleghar wurde er ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy Preis – Sonderpreis 2003 KLIMBIM.
2005 spielte er in der Inszenierung von Thomas-Louis Pröve von Horst Jüssens „Die KLIMBIM-Familie lebt!“ am Renaissance-Theater Berlin.
 
(Stand: Juli 2005)

Aufführungen:
DIE KLIMBIM-FAMILIE LEBT!

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH