ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Günter Barton
Geboren in Friedrichshafen. Nach Engagements in Wien, Theater der Kreis von George Tabori, Theater an der Wien, Schauspielhaus Frankfurt, Schauspielhaus Hamburg, Stadttheater Konstanz kam er nach Berlin. Hier machte er sich als einer der „Comedian Harmonists“ (Harry Frommermann), dem größten Kudamm-Erfolg der letzten Jahre - ausgezeichnet mit dem Goldenen Vorhang (1998) und dem BZ-Kultur-Preis - einen Namen. Außerdem spielte er in Berlin am Schloßparktheater und am Theater des Westens.
In Fernsehrollen war er u. a. zu sehen in „Der letzte Zeuge“, „Im Namen des Gesetzes“, „Die Wache“, „Hip Hop (Kino)“ ...
Am Renaissance-Theater spielte er unter der Regie von Felix Prader in „Das Atelier“ von Jean-Claude Grumberg (2000) sowie in der Deutschsprachigen Erstaufführung von „Demokratie“ von Michael Frayn (2004).
 
(Stand: Mai 2004)
 

Aufführungen:
DEMOKRATIE
DAS ATELIER
DEMOKRATIE -Gastspiel des RT-
DAS ATELIER -Gastspiel des RT-
© Archie Kent

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH