ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Uta Loher
Uta Loher wurde in Bayreuth geboren und lebt in Berlin. Nach Studien in der Bühnen- und Kostümbildklasse von Prof. Heinrich an der Münchner Kunstakademie und an einer Modeschule ging sie zunächst als Assistentin an das Badische Staatstheater in Karlsruhe. Danach war sie als Bühnen- und Kostümbildnerin vier Jahre lang am Pfalztheater in Kaiserslautern fest engagiert. Danach arbeitete sie freischaffend in den Bereichen Oper, Schauspiel, Musical und Ballett. Wichtige internationale Stationen sind Washington und Amsterdam. Im deutschsprachigen Raum war Uta Loher an den Staatlichen Bühnen Berlin (Schillertheater), in Basel, am Burgtheater und am Theater in der Josefstadt in Wien tätig. Im Schauspiel verbindet sie eine regelmäßige Tätigkeit mit Harald Clemen und Hans-Ulrich Becker. Mit prominenten Opernregisseuren hat Uta Loher immer wieder zusammengearbeitet, u. a. bei „Don Giovanni“ mit Axel Corti in Graz, bei „Lohengrin“ mit Gustav Rudolf Sellner in Bremen und bei „Porgy and Bess“ mit Götz Friedrich in Berlin und bei „Hoffmanns Erzählungen“  mit Philipp Arlaud in Wien/ Nancy. Mit Helmut Baumann arbeitete sie bereits am Theater des Westens in Berlin anläßlich zahlreicher Musicalproduktionen zusammen, darunter „La cage aux folles“. In Bremen entwarf sie zuletzt für ihn die Kostüme für „My fair lady“. Am Renaissance-Theater war Uta Loher bei Harald Clemens Inszenierung von Yasmina Rezas „Der Mann des Zufalls“ sowie bei Eric-Emmanuel Schmitts „Enigma“ (Regie: Volker Schlöndorff) für die Kostüme verantwortlich.
 
(Stand: März 2004)

Aufführungen:
ENIGMA
DER MANN DES ZUFALLS
HAUTNAH (Closer)

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH