ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Vladimir Weigl
Der Schauspieler Vladimir Weigl ist sowohl durch seine Bühnenpräsenz als auch durch seine Auftritte vor der Film- und Fernsehkamera einem breiten in zahlreichen Rollen in TV-Produktionen und in Serienepisoden, aber auch in bekannten Filmen wie "Venus.de – die bewegte Frau" von Rudolf Thome, Lars Büchels "Jetzt oder nie – Zeit ist Geld", "Der Eisbär" unter der Regie von Till Schweiger, "Knocking on heavens door" von Thomas Jahn, Egon Monks "Die Geschwister Oppermann" oder "Der Fall Mauritius" von Theodor Kotulla.
1988 erhielt Vladimir Weigl das Filmband in Gold für seine darstellerische Leistung in Rudolf Thomes "Das Mikroskop". Vladimir Weigl ist Mitglied der Deutschen Filmakademie.

(Stand: Januar 2010)

Aufführungen:
DOPPELZIMMER -Gastspiel-
© privat

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH