ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Jakob Neubauer (Knopfakkordeon)


Jakob Neubauer wurde in der Hauptstadt der Autonomen Republik Komi, Syktywkar,geboren. Mit 8 Jahren begann er an der Staatlichen Musikschule Unterricht auf demBajan (russisches Knopfakkordeon) zu nehmen. Als bester Schüler durfte er nach demSchulabschluss seine Ausbildung an der staatlichen Fachschule für Musik fortsetzen,um sie anschließend mit einem Studium an der Musikhochschule in St. Petersburgabzuschließen.1978 war Jakob Neubauer Preisträger des russischen Akkordeonistenwettbewerbs inSt. Petersburg. Es folgten verschiedene Arbeiten in Philharmonien, Orchestern undTheatern. 1989 kam er als Aussiedler nach Deutschland und setzte seine Arbeit alsfreiberuflicher Musiker erfolgreich fort.Seit 1991 lebt er in Hamburg und ist dort als Orchester- und Theatermusiker tätig,unter anderem am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, an der HamburgischenStaatsoper und im Philharmonischen Staatsorchester. Sein spielerisches Musizieren aufdem Bajan konnte man bereits auf den Theater- und Konzertbühnen in Paris, Londonund Berlin erleben.

Aufführungen:
Dominique Horwitz BREL! - Das neue Programm
(c) Privat

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH