ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
Jessica Karge

Nach ihrer Schneiderausbildung an der Staatsoper Berlin assistierte Jessica Karge hauptsächlich in Österreich, am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen bei namhaften Kostümbildnern wie Moidele Bickel, Joachim Herzog und Karl-Ernst Herrmann.

Ab 1991 arbeitete sie eigenverantwortlich als Kostümbildnerin im Akademietheater Wien, am Schauspiel Köln und am Deutschen Theater Berlin mit Uwe E. Laufenberg.

Zwischen 1993 und 1997 stattete Jessica Karge viele Produktionen am Schauspielhaus Zürich, Basel, St. Gallen und Genf aus. Im Anschluß an ihre Engagements in der Schweiz arbeitete sie von 1997 bis 1999 als leitende Kostümbildnerin am Maxim-Gorki-Theater Berlin. Ab 2006 war sie für vier Spielzeiten hauptsächlich am Hans-Otto-Theater in Potsdam tätig. In Berlin arbeitete sie in letzter Zeit häufig am Berliner Ensemble.

Neben ihrer Arbeit für das Sprechtheater stattet sie auch immer wieder Opern aus. So entwarf Jessica Karge bereits Kostüme für die Semperoper Dresden (Strauss, „Der Rosenkavalier“), die Komische Oper Berlin (Mussorgski, „Boris Godunow“), die Oper Köln (Berg, „Wozzeck“)oder La Monnaie Brüssel (Strauss, „Ariadne auf Naxos“).


Aufführungen:
PHÄDRA

zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH