ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS
MEIN VATER GOTTFRIED BENN

Eine Lesung mit Otto Sander und Sandra Breitmeyer

Gottfried Benns einziges Kind, seine Tochter Nele Poul Soerensen, veröffentlichte nach dem Tod ihres Vaters ein ganz besonderes Lebenszeugnis des Dichters. Besonders der persönliche und menschliche Aspekt in Gottfried Benns Leben zeigt sich in den Briefen an seine Tochter Nele. Er erzählt von Alltagserlebnissen, aber auch politische Gegebenheiten und Privates werden thematisiert. Obwohl der Briefwechsel nur einseitig veröffentlicht wurde, wird diese Lesung zu einem sehr außergewöhnlichen Bühnenereignis. Denn Nele hat den Briefen ganz persönliche Erinnerungen an ihren Vater hinzugefügt.
Otto Sander war von Beginn an von diesem einzigartigen Lebenszeugnis des Dichters fasziniert und brachte dies gemeinsam mit Sandra Breitmeyer als Hörbuch heraus. Nun sind die beiden mit diesem biografischen Streifzug durch Gottfried Benns Leben auf der Bühne zu sehen, um dem Dichter einen unvergesslichen Abend zu widmen.

mit
Sandra Breitmeyer, Otto Sander
Regie Sandra Breitmeyer

GÄSTEBUCH


zurück
Kartentelefon : +49-30-312 42 02 | CMS by STAPIS GmbH