Renaissance Theater Berlin
ARCHIV | STÜCKE | PORTRÄTS

Regina Stötzel
Geboren 1971 als jüngstes von sieben Kindern in Essen. Schauspielausbildung am Max Reinhardt-Seminar in Wien. Danach Ensemble-Mitglied von 1995 bis 1999 am Burgtheater, Wien. Hier spielte sie u.a. die Dunjascha im „Kirschgarten“ (Regie: Peter Zadek), Sissi in „Wiener Blut“ (Regie: Johann Kresnik) sowie Elfie Elektra im „Ein Sportstück“(Regie: Einar Schleef). Seit 2000 lebt sie in Hamburg. Hier arbeitete sie am Thalia Theater,  am St. Pauli Theater und am Deutschen Schauspielhaus, wo sie in „Faust I“ als Marthe Schwerdtlein zu sehen war. Am Renaissance-Theater spielte sie die Sybille in Morten Feldmanns „Männergespräche“, das im April 2007 Premiere feierte.
 
(Stand: April 2007)

Aufführungen:
MÄNNERGESPRÄCHE